Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

43 %4

Curazink Hartkapseln

nur 10,29 €

statt 17,95 €

MRP 2  17,95 € 20,58 €/100 St Inkl. 10% MwSt., zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 55€ Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
  • 50 St Hartkapseln
  • STADA GmbH
  • PZN 00679405
  • Hartkapseln
  • ArzneimittelArzneimittel

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beipackzettel herunterladen

Alle Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen
    (0)

Produktinformationen

Bei Zinkmangel

Das Spurenelement Zink ist in allen Zellen und Organen des Körpers enthalten und Bestandteil von fast 300 menschlichen Enzymsystemen. Vor allem ist Zink unentbehrlich für ein starkes Immunsystem, in dem Enzyme als Biokatalysatoren eine besonders wichtige Rolle spielen. Es kann aber auch die Ausschüttung jener Botenstoffe vermindern, die für allergische Reaktionen wie Heuschnupfen verantwortlich sind. Nicht zuletzt sind gesunde Haut, volles Haar und widerstandsfähige Fingernägel von einem ausreichenden Zinkstatus des Körpers abhängig.

Gute Gründe für Curazink® Kapseln

  • Ein Zinkmangel kann die Infektgefahr erhöhen – gerade in der kalten Jahreszeit ist deshalb ein ausreichender Zinkstatus für die optimale Funktion des Immunsystems wichtig
  • Auch verstärkte Allergiesymptome, Entzündungen oder Probleme mit Haut, Haaren und Nägeln können auf einen Zinkmangel hinweisen
  • Curazink® sorgt mit seinem einzigartigen Zink-Histidin-Komplex dafür, dass das Zink im Körper auch dort ankommt, wo es gebraucht wird
  • Nur eine Kapsel am Tag entspricht der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Tagesdosis

Zur Anwendung bei Kindern ab 12 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen.

Anwendungsgebiete
Curazink® ist ein Zinkpräparat zur Behandlung von Zinkmangelzuständen.
Curazink® wird angewendet zur Behandlung von klinisch gesicherten Zinkmangelzuständen, sofern sie nicht durch Ernährungsumstellung behoben werden können.

Anwendung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Kinder ab 12 Jahren, Jugendliche und Erwachsene:
Täglich 1 Kapsel Curazink® (entsprechend 15 mg Zink).

Bitte nehmen Sie die Kapseln zu den Mahlzeiten ein. Bei Einnahmeproblemen der Kapsel kann deren Inhalt in Flüssigkeit (z.B. Wasser, Fruchtsäfte) eingerührt werden.

Hinweise

Nahrungsmittel mit hohem Gehalt an Phytinen (z.B. Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse) reduzieren die Zinkaufnahme in den Blutkreislauf.
Es gibt Anhaltspunkte, dass Kaffee die Zinkresorption beeinträchtigt.

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist Zink.
1 Hartkapsel enthält 94 mg Zink-Histidin entsprechend 15 mg Zink.

Die sonstigen Bestandteile sind Gelatine, Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], Maisstärke, Natriumdodecylsulfat, Titandioxid (E 171), Gereinigtes Wasser.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie Curazink Hartkapseln?
  1 2 3 4 5
Bewertung
Produkte aus der Kategorie

pharmeo.at - Ihre persönliche Hausapotheke

Fühlen Sie sich gesund, fit und schön! Bei Pharmeo finden Sie dazu alle Produkte und erhalten nützliche Anregungen. Als Internetapotheke bieten wir Ihnen Apothekenprodukte und Medikamente zu günstigen Preisen. Unser breites Sortiment umfasst Arzneimittel und Medikamente, Kosmetik- und Wellnessprodukte, Homöopathie-Artikel und Alternative Medizin.

Bestens erreichbar
Wir sind erreichbar per E-Mail, Telefon, Fax oder per Post.
Versandkosten
Versandkostenfrei ab 55,00 Euro Bestellwert
Lieferung
Sie erhalten Ihre Bestellung schnell und sicher direkt nach Hause
Sicher einkaufen
Finden Sie die zu Ihnen passende Zahlart.
Kontakt

Rufen Sie uns an

Telefon +49 30 419 50 806

Mo. bis Fr. 10 Uhr bis 18 Uhr

Sa. 10 Uhr bis 13 Uhr


Schreiben Sie uns eine Nachricht

Fax: +49 30 419 50 822

E-mail: service@pharmeo.at

Zahlungsarten
Versandarten
Zertifikate
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.