Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lieferungen nach Österreich

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Lieferungen von Pharmeo, Plauener Str. 163–165, 13053 Berlin an Verbraucher in Österreich. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Vertragsschluss

Gemäß der österreichischen gesetzlichen Bestimmungen zum Versandhandel mit rezept- und verschreibungspfl ichtigen Medikamenten ist die Versendung von rezept- und verschreibungspfl ichtigen Arzneimitteln nach Österreich bei Pharmeo ausgeschlossen. Darüber hinaus dürfen gemäß § 17 Abs. 3 Arzneiwareneinfuhrgesetz Arzneiwaren nur im Rahmen des üblichen persönlichen Bedarfs nach Österreich eingeführt werden. Dementsprechend können höchstens drei Handelspackungen des jeweiligen Arzneimittels bestellt werden. Neben nichtrezept- und verschreibungspfl ichtigen Medikamenten können anderer Produkte, wie z.B. Nahrungsergänzungsmittel bestellt werden. Die Darstellung der Produkte im Internet, auf Druckerzeugnissen und in jeglicher anderen Werbeform stellt kein rechtlich bindendes Preisangebot dar. Ihre Bestellung, telefonisch, schriftlich oder über den Onlineshop www.pharmeo.at, stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vor Absendung Ihrer Bestellung haben Sie die Möglichkeit, diese auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls über den „zurück“–Button am Ende der Seite auf den vorhergehenden Eingabeseiten zu korrigieren. Nach dem Absenden der Bestellung an unseren Webserver gilt die Bestellung als verbindlich und wird umgehend bearbeitet. Wenn Sie eine Bestellung bei www.pharmeo.at, durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ aufgeben, geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Wir senden Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die bestellte Ware an Sie versenden, bei Wahl der Zahlungsart „Vorkasse“, ist der Kaufvertrag bereits mit der E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung zustande gekommen. Sollten Sie innerhalb von 5 Tagen nach Bestellabgabe weder eine Lieferung noch eine ausdrückliche Auftragsbestätigung erhalten haben, sind Sie an Ihr Vertragsangebot nicht mehr gebunden.

Pharmeo bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für Produktinformationen der Hersteller aus den abgebildeten Beipackzetteln. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Der Vertragstext wird bei uns gespeichert und Ihnen auf Anfrage zugesandt. Unsere AGB sind auf pharmeo.at einseh- und abrufbar. Sie können diese auch als PDF- Dokument speichern oder ausdrucken. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (www.adobe.de) oder ein vergleichbares PDF-Programm.

3. Preise und Versand-/Rücksendekosten

Die Preise verstehen sich in Euro inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Bei nach Bestelleingang eintretenden Preisänderungen gilt der zum Zeitpunkt der Auslösung der Bestellung angegebene Preis. Die Versandkosten werden vor Abgabe Ihrer Bestellung deutlich mitgeteilt. Für die Lieferung nach Österreich wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 4,90 EUR erhoben. Die Geltungsdauer unserer befristeten Angebote erfahren Sie jeweils dort, wo sie im Shop dargestellt werden. Trotz sorgfältiger Bevorratung kann es vorkommen, dass ein Aktionsartikel schneller als vorgesehen ausverkauft ist. Wir geben deshalb keine Liefergarantie. Es gilt: Nur so lange der Vorrat reicht.

Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung der Ware, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache(n) einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Beträgt der Preis der zurückzusendenden Sache mehr als 40 Euro, übernimmt Pharmeo die Rücksendekosten in Höhe der üblicherweise für den Standardversand anfallenden Gebühren.

4. Lieferung, Transport und Gefahrübergang

Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von fünf Arbeitstagen (Mo–Fr - exkl. gesetzliche Feiertage), nachdem der Kunde dem überweisenden Kreditinstitut seinen Zahlungsauftrag erteilt hat (bei Vorkasse), bzw. nach Vertragsschluss. Sollten durch höhere Gewalt Umstände die Lieferung beeinträchtigende Umstände eintreten, verlängert sich die Lieferzeit um einen angemessenen Zeitraum. Höherer Gewalt gleichzusetzen sind Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, von Pharmeo nicht zu vertretende Betriebsstörungen (z.B. durch Brand-, Wasser- oder Maschinenschäden). Über Beginn und Ende solcher Störungen wird Pharmeo Sie unverzüglich informieren.

Der Versand der Arzneimittel erfolgt per Päckchen/Paket direkt an Sie. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht erst mit der Übergabe der Sache an Sie über. Der Übergabe steht es gleich, wenn Sie im Verzug der Annahme sind. Annahmeverzug kann erst eintreten, wenn Pharmeo eine für den Kunden kostenlose Zweitzustellung erfolglos versucht hat. Die erfolgreiche Zustellung ist dem ausliefernden Logistikunternehmen durch die Unterschrift des Empfängers zu bestätigen.

5. Zahlung

Es werden die Zahlungsarten Vorkasse, PayPal, Kreditkarte, Amazon Payment und Sofortüberweisung (Klarna) angeboten. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Bestätigungs-E-Mail und liefern die Ware nach vollständigem Zahlungseingang Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihrer Kreditkarte mit Versendung der bestellten Ware.  Der Rechnungsbetrag wird dabei direkt auf das Konto von Pharmeo überwiesen. Die Gesamtfälligkeit der Rechnungen tritt ein sobald eine Rechnung in Zahlungsverzug ist.

Klarnas Zahlungsoptionen

In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

  • Sofortüberweisung: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.

Nähere Informationen und Klarnas Nutzerbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

 

6. Rücktrittsrecht und Rücktrittsfrist

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Pharmeo, Konstantin Primbas e.K., Plauener Str. 163–165, 13053 Berlin / Fax: 030 419 50 822 / Telefon: 030 419 50 806 / E-Mail: service@pharmeo.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular von Pharmeo oder eine andere eindeutige Erklärung verwenden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Widerspruchseingang übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Ware, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache(n) einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Beträgt der Preis der zurückzusendenden Sache mehr als 40 Euro, übernehmen wir die Rücksendekosten in Höhe der üblicherweise für den Standardversand anfallenden Gebühren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

7. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Erhalt der Ware.

8. Haftung

Pharmeo haftet nach den gesetzlichen Vorschriften.

9. Schlussbestimmungen

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Pharmeo und Ihnen fi ndet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen. Die Rechtswahl führt nicht dazu, dass Ihnen an Ihrem Wohnsitz zwingend geltende Verbraucherschutzvorschriften entzogen werden. Die Rechtswahl berührt zudem nicht die Anwendung der international zwingenden Vorschriften des Rechts des angerufenen Gerichts. Handelt es sich bei Ihnen um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, ist Gerichtsstand und Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen Berlin. Gerichtsstand für beide Teile ist Berlin auch dann, wenn Sie Verbraucher sind und keinen Wohnsitz in der Europäischen Union haben.

Die für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., Straßburger Str. 8, 77694 Kehl

Internet: www.verbraucher-schlichter.de

Email: mail@verbraucher-schlichter.de

Pharmeo nimmt jedoch an einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.

Die Abbildungen der Produkte im Internet oder auf Printerzeugnissen können vom Original abweichen. Insbesondere Farben können aus verschiedenen Gründen vom Original abweichen (z.B. durch Ihre Monitoreinstellungen, Blickwinkel, Sonderfarben, etc.). Voraussetzung für die vollständige und korrekte Darstellung der Pharmeo-Webseiten ist die Nutzung eines Internet-Browsers, der nicht älter als 3 Jahre ist (mindestens Internet Explorer 8, Opera 11, Firefox 10, Safari 5, Google Chrome 20).

Pharmeo ist ein Geschäftsteil der APONEO Apotheke.

APONEO Apotheke Konstantin Primbas e.K.
Frankfurter Allee 241
10365 Berlin

Konstantin Primbas e.K., HRA 27223
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-044

pharmeo.at - Ihre persönliche Hausapotheke

Fühlen Sie sich gesund, fit und schön! Bei Pharmeo finden Sie dazu alle Produkte und erhalten nützliche Anregungen. Als Internetapotheke bieten wir Ihnen Apothekenprodukte und Medikamente zu günstigen Preisen. Unser breites Sortiment umfasst Arzneimittel und Medikamente, Kosmetik- und Wellnessprodukte, Homöopathie-Artikel und Alternative Medizin.

Bestens erreichbar
Wir sind erreichbar per E-Mail, Telefon, Fax oder per Post.
Versandkosten
Versandkostenfrei ab 55,00 Euro Bestellwert
Lieferung
Sie erhalten Ihre Bestellung schnell und sicher direkt nach Hause
Sicher einkaufen
Finden Sie die zu Ihnen passende Zahlart.
Kontakt

Rufen Sie uns an

Telefon +49 30 419 50 806

Mo. bis Fr. 10 Uhr bis 18 Uhr

Sa. 10 Uhr bis 13 Uhr


Schreiben Sie uns eine Nachricht

Fax: +49 30 419 50 822

E-mail: service@pharmeo.at

Zahlungsarten
Versandarten
Zertifikate
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.